Ancestors: The Humankind Odyssey Wiki
Advertisement

Vitalität

Vitalität stellt die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden eines Hominiden dar, aber insbesondere seine Handlunsfähigkeit. Jeder Hominide hat seine eigene Vitalität. Handlungen und Erfahrungen während des Spiels wirken sich auf die Vitalität aus.

Mechanik[]

Lebenserwartung

Ausdauer

Energie

Vitalität wird aus drei Werten gebildet – Lebenserwartung, Ausdauer and Energie

  • dies sind drei separate Speicher, und jeder speichert dasselbe: Energie(-Punkte)
  • Energie(-Punkte) werden verbraucht wenn der Hominide Aktivitäten, wie z.B. Gehen, Klettern, Schwimmen oder ein Werkzeug benutzen, ausführt
  • zuerst wird der Energiespeicher "Energie" geleert, danach wird der Energiespeicher "Ausdauer" geleert und schließlich wird die Lebenserwartung aufgebraucht
  • wenn der Energiespeicher "Lebenserwartung" vollständig geleert ist, stirbt der Einzelne
  • der Energiespeicher "Lebenserwartung" kann nicht aufgefüllt werden, der Energiespeicher "Ausdauer" wird im Ruhezustand spontan aufgefüllt, der Energiespeicher "Energie" wird durch Eat ico.png Essen wieder aufgefüllt
  • der Inhalt des Energiespeichers "Lebenserwartung" begrenzt die Größe des Energiespeichers "Ausdauer", und der Inhalt des Energiespeichers "Ausdauer" begrenzt die Größe des Energiespeichers "Energie"
  • es gibt zwei weitere einschränkende Faktoren: Wasser-Speicher und Schlaf-Speicher
    • der Wasser-Speicher entleert sich zusammen mit dem Energieverbrauch, aber er entleert sich schneller, wenn der Hominide von Heat minor ico.png Heat major ico.png Hitze betroffen ist.
      • der Wasser-Speicher kann durch Drink ico.png trinken aufgefüllt werden
    • der Schlafspeicher entleert sich mit der Zeit, unabhängig von der ausgeübten Tätigkeit
      • der Schlaf-Speicher kann durch MindIcon SleepSpot.png Schlafen aufgefüllt werden
    • der Wasser- und der Schlaf-Speicher sind so mit der Vitalität verflochten, dass ein Individuum an Durst und/oder Schlafentzug sterben kann
  • das Tuto dopamine.png Dopamin-Niveau beeinflusst die Vitalität nicht

Das HUD[]

Nach dem Aufwachen: drei gelbe Kreise für Energie, Wasser, Schlaf
Immer: grüner Kreis und der Rand des roten Kreises.

Die Vitalität wird ständig im HUD angezeigt. Jeder Energiespeicher wird durch einen Kreis dargestellt, dessen Durchmesser die Menge der gespeicherten Energiepunkte angibt. Die Kreise haben unterschiedliche Farben und bedecken oder überlappen sich:

  • Lebenserwartung ist rot und liegt unten
  • Ausdauer ist gelb und in liegt der Mitte
  • Energie ist grün und liegt oben

Wenn der grüne Kreis schrumpft, lässt sich der Rand des gelben Kreises sehen, nachdem der gelbe Kreis geschrumpft ist, lässt sich der Rand des roten Kreises sehen. Man kann sich denken der Hominde is ermüdet bzw. erschöpft.

Der Wasser- und der Schlaf-Speicher werden im HUD ebenfalls als Kreise angezeigt, jedoch nur für kurze Zeit unmittelbar nach dem Aufwachen, und auch nur wenn der Hominide mindestens 3? Stunden am Stück geschlafen hat.

Das erlernen bestimmter Neuronen erhöht die Vitalität oder reduziert negative Auswirkungen.

Ältere Hominiden büßen die Hälfte ihrer Lebenserwartung ein, aber dieser Verlust wird dadurch ausgeglichen, dass sie gegen die "Angst vor dem Unbekannten" immun sind. Senioren müssen sich also häufiger erholen, und müssen häufiger essen. Weil ihre Energie-Speicher kleiner sind, tut es weniger.

Neuronen[]

Die folgenden Neuronen wirken sich auf die Vitalität aus:

Bild Neuron Neuronaler Ast Mutation?1 Beschreibung
Orrorin Tugenensis - Life Expectancy - LF 01.png LF 01 Orrorin Tugenensis Nein Die Lebenserwartung hat zugenommen.

Mehr Ausdauer und mehr Energie können angehäuft werden.
Ardipithecus Ramidus - Life Expectancy - LF 02.png LF 03 Ardipithecus Ramidus Nein
Australopithecus Afarensis - Life Expectancy - LF 03.png LF 03 Australopithecus Afarensis Nein
Australopithecus Afarensis - Thermoreceptors Efficiency - BB TH 01.png BB TH 01 Australopithecus Afarensis Ja Die Auswirkungen klimatischer Schwankungen (Cold minor ico.pngCold major ico.pngzu Kalt/Heat minor ico.pngHeat major ico.pngzu Warm) auf die Vitalität werden verringert.
Australopithecus Afarensis - Preoptic Area Efficiency - BB TH 02.png BB TH 02 Australopithecus Afarensis Ja
Australopithecus Afarensis - Hypothalamic Nucleus Efficiency - BB TH 03.png BB TH 03 Australopithecus Afarensis Ja
Australopithecus Afarensis - Thermo Regulation - TH 01.png TH 01 Australopithecus Afarensis Nein

1 Mutationen können nicht erlernt werden. Sie werden zufällig erworben, entweder bei der Geburt oder durch das Untersuchen einer Meteoriteneinschlagstelle.