Advertisement

Was ist Ancestors: The Humankind Odyssey?

Ancestors: The Humankind Odyssey ist ein 3D-Sandkastenspiel. Der Spieler steuert einen von maximal zwölf Hominiden aus der Über-die-Schulter-Perspektive.

Was ist das Ziel?

Ancestors: The Humankind Odyssey ist ein (Computer)Spiel, was bedingt, dass ein obligatorisches Ziel darin besteht Spaß zu haben. Dann kann man etwas lernen. Hoffentlich auch in diesem Wiki. Optional bietet das Spiel aber auch an "Evolution Feats" zu machen oder sich zum "Homo Ergaster" zu entwickeln.

Ich komme mit dem Spiel überhaupt nicht klar!

Möglichweise ein Fehlkauf. So lange man etwas Spaß am Erkunden hat sollte man dem Spiel zumindest etwas abgewinnen können. Vielleicht wenn Sie das Spiel nicht genauso wie von den Entwicklen vorgesehen spielen, sondern einige Spoiler in Kauf nehmen, macht es doch Spaß? Dieses Wiki sollte alles Wichtige enthalten. Sogar eine Karte der Spielwelt ist verfügbar. Schwierigkeiten sich zu orientieren können zusätzlich irritieren. Mogeln, also z.B. sich Gegenständen herbeicheaten, ist von den Entwicklern aber unmöglich gemacht worden.

Was ist die maximale Sippegröße?

Eine Sippe kann maximal 18 Hominiden umfassen: 6 Babys, 6 Erwachsene und 6 Ältere. Das Spiel versucht die Anzahl der Geschlechter im Gleichgewicht zu halten.

Wieso geht das nicht wie bei Idiocracy?

Jedes Hominidenweibchen kann maximal zwei Kinder zeugen, und zwar in ihrem ganzen Leben!

Wie lassen sich neue Mitglider finden?

So lange die eigene Sippe nicht die maximale Anzahl an Erwachsenen umfasst, "spawnt" das Spiel einzelne Individuen des passen Geschlechts in Reichweite. Indem man ihnen hilft, kann man sie in den eigenen Stamm rekrutieren. Die Körpersprache sollte verraten, welche Art Hilfe benötigt wird.

Wie kann ich einen Gegenstand in die andere Hand geben?

Die Switch Hands-Handlung ist erst verfügbar nachdem Motor Skill (MS 01) gelernt worden ist!

Wieso affen mich die anderen Hominiden nicht nach?

Die Handlung nachmachen ist erst verfügbar nachdem Imitation (CM 06) erlent worden ist.

Muss ich wirklich jedes mal 12 mal auf den Ast kloppen bis er spitz ist?

Na klar, zum Muskelaufbau (schon die Vorfahren von Schwarzenegger haben hart trainiert!) Aber

  • mit besserem Werkzeug reichen auch weniger Schläge
  • wenn man dazulernt, reichen weniger Schläge
  • Sie können sich von ihren Stammesmitgliedern helfen lassen, indem Sie sie Zur Nachahmung auffordern!

Meine Affen kommen nicht aus dem Quark

Die Hominiden (nicht wirklich Affen) können bei richtiger Lebensführung dazulernen (insbesondere Neuronaler Ast: Ambulation) und sich fortentwickeln. Bei den Mutationen muss man zwar Glück haben, aber dank der SenseIcon Meteorite site.png Meteoriteneinschlagsstellen kann man sich auch hier helfen.

Alle wollen mich fertig machen

Lernen Sie die Kunst der Selbstbeherrschung, weichen Sie aus oder gehen Sie zum Gegenangriff über. Wenn ein Dutzend Hominiden zusammen auf die Kacke hauen nehmen die meisten Gegner reißaus. Auch müssen Sie nicht unvorbereitet herumlaufen. Nachdem Sie einige Gegenangriff-Neuronen gelernt haben, werden Sie feststellen, dass sie nicht wenige Tackleberry-Hominiden in ihrem Stamm haben!

Feuer?

Man kann kein Feuer benutzen und erst recht kein Feuer machen. Das Spiel endet vor 2 Mio Jahren mit Homo Ergaster.

Pflanzen anbauen?

Pflanzen lassen sich nur an Ort und Stelle ernten. Auch wenn man davon ausgehen kann, dass besonders schmackhafte Früchte besonders häufig in Latrinen zu wachsen beginnen würden, befasst sich dieses Spiel nicht mit dieser Frage (nachzulesen in Arm und Reich – Die Schicksale menschlicher Gesellschaften).

Welche Game Engine kommt zum Einsatz?

Ancestors: The Humankind Odyssey benutzt Unreal Engine 4.20.

Community content is available under CC BY-NC-SA 3.0 unless otherwise noted.